fbpx
Perfekte Begleiter

Neben Weinen finden Sie bei uns auch ausgewählte italienische Feinkost.

Italienische Feinkost

Italienische Feinkost von kleinen Handwerksbetrieben

Was wäre Wein ohne Essen? Was wäre italienischer Wein ohne italienische Feinkost? Passend zu unserem Weinsortiment finden Sie bei uns ein handverlesenes Sortiment handwerklich hergestellter Lebensmittel. Oder besser: Genussmittel.

Schließlich besagt ein schönes Vorurteil, dass Italiener aus allem Feinkost machen können. Sie brauchen dazu nur zwei Dinge: beste Zutaten und Zeit. Das macht eben den Unterschied: Massenware macht nur satt. Unsere italienische Feinkost macht dazu auch noch glücklich.

Italienische Spezialitäten direkt aus Italien

Italienische Feinkost für jeden Gang

Begleiten Sie uns auf einem kleinen Rundgang durch unser Feinkostsortiment. Wir haben für Sie aufgetischt.

Antipasti

Wie wäre es mit toskanischer Wildschweinsalami, würzig eingelegten Oliven und gegrillten Zucchini als Antipasti? Dazu ein Panino mit feinstem kaltgepressten Olivenöl und ein Weißwein aus der Toskana oder vom Gardasee – perfekt!

Primi Piatti

Wir empfehlen sorgsam hergestellte Pasta von Rummo mit einem klassischen Pesto. Oder wie wäre es mit einer außergewöhnlichen Sauce wie der Salsa di Noci? Oder doch ein feines Risotto mit frischem Parmesan? Sie werden sich wundern, wie so einfache Gerichte so sehr italienische Feinkost sein können.

Secondi Piatti

Den frischen Fisch oder den köstlichen Braten können wir Ihnen leider nicht anbieten. Dafür haben wir fein komponierte Würzmischungen für Sie im Angebot. Probieren Sie mal Aglio Olio e peperoncino, Bomba calabrese oder Italienische Kräuter. Und natürlich unseren Aceto Balsamico. So machen Sie auch aus Eifler Lamm, Atlantik-Wolfsbarsch oder dem Salat aus dem eigenen Garten eine italienische Feinkost-Schlemmerei.

Dolci e Caffe

Das Beste zum Schluss! Freuen Sie sich auf handgeschöpften Schokolade und feinste Piemonteser Nougat-Trüffel-Spezialitäten.

Dazu einen Caffe von der Torrefazione Caffe Piansa. Die kleine Rösterei in Florenz produziert jährlich nur etwa 1.000 Leinensäcke – was ziemlich wenig ist. Aber nur so kann die Familie Staderini ihre eigenen hohen Qualitätsansprüche erfüllen.

Übrigens: Wenn Sie Caffe Piansa auf höchstem Niveau genießen wollen, reservieren Sie doch einen Tisch im Le Moisonnier. Auch das Zwei-Sterne-Bistro in Köln bezieht die köstlichen Bohnen von uns. Noch eine Grappa gefällig? Von der guten? Aber gerne!